image-0image-1image-2

Finnland

FINNLAND – „Winterplausch“ 16/17

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm in finnisch Lappland mit Schneeschuhwandern, Hundeschlitten, Skidoo, Eislochangeln, Rentierschlitten und vieles mehr. Gestalten Sie die Freizeit nach Ihren Wünschen.

FINNLAND – Eisbrecher 16/17

Reise ins winterliche Kemi am Bottnischen Meerbusen. Höhepunkt ist die Fahrt mit dem bulligen Eisbrecher-Schiff Sampo. Erleben Sie einen Spaziergang auf der dicken Eisdecke oder wagen Sie ein Bad – gekleidet in Spezialanzügen – in der geborstenen Fahrrinne.

SKANDINAVIEN – „Tosilappi“ das wahre Lappland 16/17

So nennt sich die Region im nordwestlichen Zipfel von Finnisch Lappland. Sie laufen per Schneeschuh nur wenige Höhenmeter und sind oberhalb der Baumgrenze. Geniessen Sie einen grandiosen Panoramablick über den See zum Saana, bekanntester Bergrücken Finnlands, zu den Bergspitzen Norwegens und in das schwedische Fjell. Ausgangspunkt ist das langgezogene Dorf Kilpisjärvi am See, dessen Fläche zum Langlaufen einlädt. Höhepunkt ist natürlich der Ausflug zum Grenzstein im 3-Ländereck.

FINNALAND – Wintererlebnis „Ylläs“ 16/17

Man muss es selber erst erlebt haben! Ylläs, so heisst die Region zwischen Kolari und Kittilä in Finnisch-Lappland, ist ein Mekka für Skilangläufer. Fast 300 km präparierte Loipen. Immer zweispurig und mit einem breiten Streifen in der Mitte für die Skater. Sieht man nahe der Siedlungen noch regelmässig Gleichgesinnte, so ist man draussen in den lichten Wäldern und auf den Anhöhen oft allein. Das Gleiten der Skis, der eigene Atem, sonst Stille. Unterwegs laden gemütliche bewirtete und unbewirtete Hütten zur Rast. Flughafen Kittilä 60 km.

FINNALAND – Wintererlebnis in Finnland „Jeris“, 16/17

Langläufer geniessen die Abgeschiedenheit von Jeris im Westen von Finnisch Lappland. Das Gleiten der Skis, der eigene Atem, sonst Stille. Ein Loipennetz von 230 km lockt zu kürzeren und längeren Streifzügen durch lichte Wälder, entlang von Fjells oder über zugefrorene Seen. Täglich Linienbus nach Muonio. Flughafen Kittilä 60 km.

FINNLAND – Wintererlebnis „Inari“ 16/17

Ferienformel Inari4, 6 oder 8 Tage Inari mit fak. Aktivitäten und/oderHundeschlitten-Safari4, 6 oder 8 Tage Inari als Verlängerungsprogramm zu Ihrer Hurtigruten-Reise

Die Streusiedlung Inari, ein ehemaliges Sami-Dorf, liegt am Imari-See. Ukonsaari, eine der 3000 Inselchen des Inari-Sees, galt als heilige Stätte und ist beliebtes Ausflugsziel. Zentrum der Sami-Kultur ist jedoch das Nationale Museum Siida zur Geschichte der indigenen Bevölkerung Lapplands. Abwechslungsreiche Langlaufrouten und markierte Schneeschuhtrails, regelmässig gespurt ab mitte Februar, bieten sportliches Vergnügen. Die Polarnacht, das blaue Licht Lapplands, dauert von ende November bis mitte Januar. Transfer zum 50 km entfernten Ivalo Flughafen oder nach Norwegen zum Hurtigruten-Kai.

FINNLAND – Wintererlebnis „Kakslauttanen“ 16/17

Die Ferienanlage teilt sich in East und West Village auf. Die Entfernung zwischen den unabhängigen Feriendörfern beträgt ca. 4 km, rund 5 Fahrminuten. Im West Village entsteht mit dem neuen Haupthaus zugleich das grösste Blockhaus der Welt, in welchem sich die Réception, das Restaurant, ein Souvenir-Shop und die staunenswerte Glas-Iglu Cocktail Bar befindet.

FINNALAND – Hundeschlitten Tour 1, 16/17

Am Rande des Pallas-Ounas-Nationalparks mit seinen typischen baumlosen Fjell-Hügeln. Tour durch ausgedehnte Waldlandschaften, über zugefrorene Seen und Flussläufe.

FINNLAND – Hundeschlitten Tour 3, 16/17

Ideal für Gäste, die das „Hundeschlitten-Abenteuer“ kennen lernen möchten, abends aber Ihre Privatsphäre und etwas Komfort schätzen. Sie übernachten in einer abseits gelegenen Lodge und einmal in einer einfachen Wildnishütte. Jeder Teilnehmer führt sein eigenes Hundegespann.

SKANDINAVIEN – Hundeschlitten Tour 4,16/17

Hier treffen sich Wiederholer oder zähe Natur- und Hundefreunde, die dem weissen Abenteuer noch mehr abgewinnen möchten. Tagesetappen zwischen 30 und 60 km. Einfache, rustikale Hütten ohne fliessend Wasser und mit Aussenklo. Abwechslungsreiches Gelände. Das Frühjahresdatum gewährt längere Tage und milderes Klima.

 

FINNLAND – Motorschlitten-Safari für Einsteiger 16/17

Wir erkunden die tiefverschneite, grandiose Wildnis im Osten Lapplands. Wir bewegen uns während der ganzen Tour nördlich des Polarkreises, wo sich Polarfuchs und Schneehase gute Nacht sagen. Die Tagesetappen betragen 90 – 110 km. Eine gute Kondition ist Voraussetzung.

Motorschlitten-Safari zur Arktischen See

Die Tour für anspruchsvolle Outdoor Menschen. Durch einsame Regionen Finnisch Lapplands und weiter über die Grenze nach Norwegen bis hoch zur Arktischen See. Eine faszinierende Route über zugefrorene Seen und durch die tiefverschneite und baumlose Tundra. Die Tagesetappen betragen 100 – 155 km, eine gute Kondition ist Voraussetzung.

FINNLAND – Begleitete Schneeschuhtour 16/17

Der Pallas – Ylläs Tunturi Nationalpark liegt im Westen Finnisch Lapplands, in den lichten Wäldern und dem Fell (niedrige Gebirgslandschaft) zwischen Kolari, Kittilä, Muonio und Enontekiö. Seine Fläche bedeckt 1020 km2. Es heisst, dass es hier die reinste Luft Europas gebe. Es ist ein Schutzgebiet für Wälder und Tundra. Der längste Gebirgsrücken erstreckt sich über hundert Kilometer. In klaren Nächten stehen die Chancen gut, Nordlichter zu beobachten.