image-0image-1image-2

Finnland

FINNLAND – „Winterplausch“ 16/17

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm in finnisch Lappland mit Schneeschuhwandern, Hundeschlitten, Skidoo, Eislochangeln, Rentierschlitten und vieles mehr. Gestalten Sie die Freizeit nach Ihren Wünschen.

SKANDINAVIEN – „Tosilappi“ das wahre Lappland 16/17

So nennt sich die Region im nordwestlichen Zipfel von Finnisch Lappland. Sie laufen per Schneeschuh nur wenige Höhenmeter und sind oberhalb der Baumgrenze. Geniessen Sie einen grandiosen Panoramablick über den See zum Saana, bekanntester Bergrücken Finnlands, zu den Bergspitzen Norwegens und in das schwedische Fjell. Ausgangspunkt ist das langgezogene Dorf Kilpisjärvi am See, dessen Fläche zum Langlaufen einlädt. Höhepunkt ist natürlich der Ausflug zum Grenzstein im 3-Ländereck.

FINNALAND – Wintererlebnis „Ylläs“ 16/17

Man muss es selber erst erlebt haben! Ylläs, so heisst die Region zwischen Kolari und Kittilä in Finnisch-Lappland, ist ein Mekka für Skilangläufer. Fast 300 km präparierte Loipen. Immer zweispurig und mit einem breiten Streifen in der Mitte für die Skater. Sieht man nahe der Siedlungen noch regelmässig Gleichgesinnte, so ist man draussen in den lichten Wäldern und auf den Anhöhen oft allein. Das Gleiten der Skis, der eigene Atem, sonst Stille. Unterwegs laden gemütliche bewirtete und unbewirtete Hütten zur Rast. Flughafen Kittilä 60 km.

FINNLAND – Wintererlebnis „Kakslauttanen“ 16/17

Die Ferienanlage teilt sich in East und West Village auf. Die Entfernung zwischen den unabhängigen Feriendörfern beträgt ca. 4 km, rund 5 Fahrminuten. Im West Village entsteht mit dem neuen Haupthaus zugleich das grösste Blockhaus der Welt, in welchem sich die Réception, das Restaurant, ein Souvenir-Shop und die staunenswerte Glas-Iglu Cocktail Bar befindet.

FINNLAND – Begleitete Schneeschuhtour 16/17

Der Pallas – Ylläs Tunturi Nationalpark liegt im Westen Finnisch Lapplands, in den lichten Wäldern und dem Fell (niedrige Gebirgslandschaft) zwischen Kolari, Kittilä, Muonio und Enontekiö. Seine Fläche bedeckt 1020 km2. Es heisst, dass es hier die reinste Luft Europas gebe. Es ist ein Schutzgebiet für Wälder und Tundra. Der längste Gebirgsrücken erstreckt sich über hundert Kilometer. In klaren Nächten stehen die Chancen gut, Nordlichter zu beobachten.