image-0image-1image-2

Suchanfrage

IRLAND – Hotels Dublin 17

Entdecken Sie die vielen verschieden Seiten der pulsierenden Hauptstadt Irlands in unterschiedlichen Unterkünften.

IRLAND – Hotels Belfast 17

Entdecken Sie die Hauptstadt Nordirlands.

IRLAND – Städtehotels 17

Hotels Cork, Limerick, Derry, Killarney, Castlebar, Galway
Viele Hotels säumen die Ortschaften und Gegenden von Irland. In den wichtigsten Städten haben wir für Sie eine kleine Auswahl getroffen.
Hotelpreise 2017 pro Person/Nacht inkl. Frühstücksbuffet. Standard-Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

SCHWEDEN – Nordlicht „Ripan Lodge“, 16/17

Ist geeignet für einen Kurzaufenthalt weit über dem Polarkreis, für Gäste, die die Nähe zu einer Ortschaft aber auch einfachen Zugang zu allen Winteraktivitäten schätzen. Die komfortablen Zimmer, jedes ein eigenes Reihenhäuschen mit privatem Eingang, liegen am Rande von Kiruna, das gut an das schwedische Flug- und Bahnnetz angebunden ist. Reception und Restaurant im Hauptgebäude. Zum legendären Eishotel in Jukkasjärvi ist es nicht weit und auch ein Ausflug zur Aurora Sky Station in Abisko ist möglich.

FINNALAND – Wintererlebnis „Ylläs“ 16/17

Man muss es selber erst erlebt haben! Ylläs, so heisst die Region zwischen Kolari und Kittilä in Finnisch-Lappland, ist ein Mekka für Skilangläufer. Fast 300 km präparierte Loipen. Immer zweispurig und mit einem breiten Streifen in der Mitte für die Skater. Sieht man nahe der Siedlungen noch regelmässig Gleichgesinnte, so ist man draussen in den lichten Wäldern und auf den Anhöhen oft allein. Das Gleiten der Skis, der eigene Atem, sonst Stille. Unterwegs laden gemütliche bewirtete und unbewirtete Hütten zur Rast. Flughafen Kittilä 60 km.

FINNALAND – Wintererlebnis in Finnland „Jeris“, 16/17

Langläufer geniessen die Abgeschiedenheit von Jeris im Westen von Finnisch Lappland. Das Gleiten der Skis, der eigene Atem, sonst Stille. Ein Loipennetz von 230 km lockt zu kürzeren und längeren Streifzügen durch lichte Wälder, entlang von Fjells oder über zugefrorene Seen. Täglich Linienbus nach Muonio. Flughafen Kittilä 60 km.

FINNLAND – Wintererlebnis „Inari“ 16/17

Ferienformel Inari4, 6 oder 8 Tage Inari mit fak. Aktivitäten und/oderHundeschlitten-Safari4, 6 oder 8 Tage Inari als Verlängerungsprogramm zu Ihrer Hurtigruten-Reise

Die Streusiedlung Inari, ein ehemaliges Sami-Dorf, liegt am Imari-See. Ukonsaari, eine der 3000 Inselchen des Inari-Sees, galt als heilige Stätte und ist beliebtes Ausflugsziel. Zentrum der Sami-Kultur ist jedoch das Nationale Museum Siida zur Geschichte der indigenen Bevölkerung Lapplands. Abwechslungsreiche Langlaufrouten und markierte Schneeschuhtrails, regelmässig gespurt ab mitte Februar, bieten sportliches Vergnügen. Die Polarnacht, das blaue Licht Lapplands, dauert von ende November bis mitte Januar. Transfer zum 50 km entfernten Ivalo Flughafen oder nach Norwegen zum Hurtigruten-Kai.

SCHWEDEN – Eishotel, das Original 16/17

Jedes Jahr, bei Einbruch der Winterkälte, wird das Eishotel in Lapplands altem Marktflecken Jukkasjärvi neu gebaut. Aus dem angrenz­enden Torneälven-Fluss werden meterdicke, durchsichtige Eiskuben gesägt. Diese werden entweder direkt zum Bau oder für Skulpturen verwendet. Die kristallklaren Eisplastiken vor und im Eishotel sind Kunstwerke renomierter Künstler.

So richtig rund läufts, wenn Topmodels,wie z.B. Naomi Campbell bei klirrender Kälte für Hotshots posieren. Falls Ihnen der Schlaf in der „Kühltruhe“ zu exotisch erscheint, sind da immer noch die gemütlichen Blockhäuser und Hotelzimmer. Nach einem ereignisvollen Tag in freier Natur lädt die Eisbar ein. Irgend ein „Drink on the rocks“ drängt sich auf.

Zudem, in Jukkasjärvi steht eine wunderschöne kleine Holzkirche. Sie ist die älteste so hoch im Norden. Mit etwas Glück können Sie dem samischen Naturjodel “Joik“ zuhören. Da läuft es einem kalt über den Rücken, fast wie im Eishotel.