image-0image-1image-2image-3image-4image-5image-6image-7image-8image-9

ABC für die Baltischen Staaten


Die drei eigenständigen Länder haben eine Gemeinsamkeit: Eine sich über die Jahrhunderte wiederholende Fremdbestimmung. Erst die Anerkennung durch die Russische Föderation im Jahr 1991 brachte die drei Länder in die Eigenständigkeit zurück. Diesem Schritt gingen beherzte Unabhängigkeits Bewegungen voraus.

 

Estland /Eesti 45'339 km², 1,3 Mio. Einwohner, Hauptstadt: Tallinn, Sprache: Estnisch

Lettland / Latvija 64'589 km², 1,9 Mio. Einwohner, Hauptstadt: Riga, Sprache: Lettisch

Litauen / Lietuva 65'300 km², 2,8 Mio. Einwohner, Hauptstadt: Vilnius, Sprache: Litauisch

Gilt für alle 3 Länder: Republiken mit demokratisch gewählten Exekutiven und Legislativen, Währung €, EU, UNO und NATO Mitgliedschaft

 

Landeskennzeichen:
Estland: EST, internet: .ee
Lettland: LVA, internet: lv
Litauen: LTU, internet: lt

Einige Distanzen

Tallinn EST – Tartu EST 210 km
Tallinn EST – Pärnu EST130 km
Tallinn EST – St. Peterburg RUS 375 km
Tallinn EST – Riga LVA 305 km
Tallinn EST – Vilnius LTU 600 km
Riga LVA – Ventspils LVA 190 km
Riga LVA – Liepãja LVA 230 km
Riga LVA – Kaunas LTU 270 km
Riga LVA – Vilnius LTU 300km
Vilnius LTU – Kaunas LTU 95 km
Vilnius LTU – Kleipéda 315 km
Vilnius LTU – Kaliningrad RUS 355 km
Kaliningrad RUS – Kleipéda 141 km

 

Strassen Man ist sehr bemüht, den Zustand der Strassen zu verbessern. Zwischen den grösseren und wichtigeren Ortschaften und Städten sind die Strassen gut. Die Autobahnen dürfen nicht als solche bezeichnet werden, denn normale Kreuzungen sind nicht selten, selbst Fussgängerstreifen kommen vor, zudem dürfen sie von allen möglichen Fahrzeugen befahren werden, auch von Pferdefuhrwerken.

 

Tourismus Information
EST visitestonia.com
LVA latvia.travel.de
LTU lithuania.trave.de

Top of the List

 

Durch die freiwillige oder vor allem fremdbestimmte Zugehörigkeit oder Verbindung zu Nachbarländern wurden viele Namen herausstehender BürgerInnen als russisch, deutsch oder polnisch bekannt.

Bernstein heisst der Schmuckstein aus versteinertem Harz, der an der Küste des Baltikums gefunden wird. Die Kunstgewerbeschule in Liepāja LVA bildet Kunsthandwerker mit dem Umgang von Bernstein aus.

 

Karl Ernst von Baer, 1792 – 1876, estnischer Anatom und Zoologe (Entdeckung der menschlichen Eizelle)

 

Estland gilt heutzutage als Musterland für Start-ups und ist stolz auf Europas schlanksten und kostengünstigsten Staatsapparat mit fast ausschliesslich Online-Funktionen.

 

Christian Donalitius, 1714 – 1780 Litauischer Pfarrer, Dichter und Kunsthandwerker

 

Paul Keres, 1916 – 1975, estnischer Schachspieler, spielte für Russland

 

Inseln, 1500

 

Jānis Ķipurs, lettischer Bobfahrer, Olympia Gold und Bronze und Europameister. Fuhr unter der russischen Flagge.

 

Jaan Kross, 1920 – 2007, estnischer Schriftsteller

 

Küstenlinie, fast 4000 km

Adam Johann von Krusenstern, 1770 – 1846, deutsch-baltischer Admiral aus Estland, der für die russische Flotte die erste russische Weltumsegelung leitete.

 

Thomas Mann, 1875 - 1955. Die Litauer verehren den deutschen Schriftsteller wie einen eigenen. Er hat den Namen der Kurischen Nehrung und des kleinen Ortes Nida in die Welt hinaus getragen. Thomas Mann Kulturzentrum in Nida.

 

Wilhelm Ostwald, lettischer Chemiker und Nobelpreisträge

 

Jelena Ostapenko, lettische Tennisspielerin, Siegerin French Open 2017

 

Arvo Pärt, lettischer Komponist

 

Lettische Schweiz = die hügeligen Landschaften im Gauja Nationalpark, Lettland

 

Michail Tal, Lettischer Schachweltmeister 1960, spielte für Russland

 

Nationalparks 13 Nationalparks sind über die drei Länder verteilt