image-0image-1image-2image-3image-4image-5image-6image-7image-8image-9

ISLAND – Begleitete Rundreise – “Wunder der Natur” 20

Reisedaten/-programm

jeden Di – Di 12.5. – 08.9.20

 

Alle Abfahrten (ausser 19.05. – 26.05.) sind garantiert!
An gewissen Abfahrten sind ½ Doppelzimmer möglich. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.
Reise kann auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden. Programmänderungen vorbehalten.


1.Tag: Schweiz – Island
Direktflug nach Keflavík. Sammeltransfer zum Hotel in Reykjavík. Abend zur freien Verfügung.

 

2.Tag: Þingvellir – Geysir – Gullfoss – Skogar
Heute erkunden wir den grössten Binnensee des Landes im gleichnamigen Nationalpark Þingvellir. Hier wurde das erste demokratische Parlament der Welt gegründet. Von der UNESCO ist dieser Nationalpark zum Weltkulturerbe ernannt worden. Das Geothermalgebiet Haukadalur mit den berühmten Geysiren und dem imposanten Wasserfall Gullfoss, sind die Höhepunkte des Tages. Wir fahren der Südküste entlang zum Wasserfall Seljalandsfoss, hinter dessen Wasserschleier man durchgehen kann. Unweit entfernt
sehen wir uns den 60m hohen Wasserfall Skógafoss an. Übernachtung im Süden.

 

3.Tag: Dyrholaey – Skaftafell – Vatnajökull
Am Gletscher Myrdalsjökull entlang gelangen wir zum Cap Dyrholaey, Brutstätte zahlreicher Meeresvögel. Ein Spaziergang am schwarzen Sandstrand und gleichzeitig dem südlichsten Flecken der Insel sollte nicht fehlen. Fahrt über das Sandergebiet zum Nationalpark Skaftafell, wo es schöne Möglichkeiten zu leichten Wanderungen und einfachen Spaziergängen gibt. Der Weg führt uns zum eindrucksvollen Vatnajökull, Europas grösstem Gletscher (über 8.000 km2). Übernachtung am Fusse des Gletschers.

 

4.Tag: Gletscherlagune – Ostfjorde – Egilsstaðir
Wir durchfahren die Sandwüste Breidamerkursandur bis zur beeindruckenden Gletscherlagune Jökulsarlon, wo schwimmende Eisberge von der Lagune aufs offene Meer treiben. Vom Fischerort Höfn fahren wir in die Ostfjorde, dem geologisch ältesten Teil der Insel. Hier findet man Gesteine, die ca. 16 – 20 Millionen Jahre alt sind. Durch tiefe Täler und hohe Fjorde erreichen wir unser Ziel Egilsstaðir, das Handelszentrum des Ostens.

5.Tag: Egilsstaðir – Mývatn – Akureyri
Die Hochlandstrecke Mödrudalur führt uns zum Mývatnsee. Die Sehenswürdigkeiten dieser Gegend, die Vögel, die Vegetation und die Lavaformationen machen Mývatn zu einem Paradies für Naturfreunde. Im Geothermalgebiet von Namaskard, wo es brodelnde Schlammquellen, Sümpfe und dampfende Erde gibt, zeigt uns die Natur ihre prächtigen Farben. Wir fahren weiter in Richtung Akureyri und halten am „Wasserfall der Götter“, Goðafoss, bevor wir unsere Unterkunft erreichen.

 

6.Tag: Akureyri – Skagafjord – Borgarfjord
Kurze Stadtrundfahrt in der nördlichen Metropole Akureyri. Auf dem Weg zum Borgarfjord im Westen durchfahren wir den Skagafjord, das Zentrum der isländischen Pferdezucht. Im Borgarfjörður-Gebiet werden wir die grösste Heisswasserquelle der Welt, Deildartunguhver, besichtigen. Unweit von Reykholt, dem ehemaligen Wohnort des berühmten Edda-Dichters und Politikers Snorri Sturlusson befinden sich die beiden Wasserfälle Hraunfossar (Lava-Wasserfälle) und Barnafossar (Kinder-Wasserfall).  Übernachtung.

 

7.Tag: Reykjavik
Die Rundreise endet in der Hauptstadt Reykjavik mit einer kurzen Stadtrundfahrt. Nachmittag und Abend zur freien Verfügung. Zeit für faktultative Ausflüge, siehe Ausflüge ab Reykjavik. Übernachtung in Reykjavik.

 

8.Tag: Island – Schweiz
Sammeltransfer zum Flughafen Keflavík und Direktflug in die Schweiz.

Leistungen

  • Direktflüge ab/bis Zürich oder Genf mit Icelandair in I-Kl. inkl. Flughafentaxen Fr. 140.–
  • Flughafentransfers
  • Busrundreise lt. Programm mit deutschspr. Reiseleitung, vom 2.–7. Tag. Bei Kleingruppen bis zu 16 Pers. ist dieser gleichzeitig auch der Fahrer.
  • 7 Nächte in landestypischen Hotels/Gasthäusern. Basis Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 7x Frühstück und 5x Abendessen
  • Ausflüge/Eintritte gemäss Programm
  • Internationale Beteiligung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

 

 

Nicht inbegriffen

  • Allfällige Flugzuschläge
  • Evtl. Eintrittsgelder für Naturbesichtigungen
  • Getränke, restliche Mahlzeiten
  • Versicherungsschutz, siehe „Allgemeine Reisebedingungen“