NORWEGEN – Begleitete Rundreise «Lofoten und Vesterålen Inseln mit Wanderungen» 22

Reisedaten 11 Tage/10 Nächte

16.6. – 26.6.22   /   28.7. – 7.8.22
26.6. – 6.7.22   /      7.8. – 17.8.22

 

Min. 4, max. 16 Teilnehmer


Reiseprogramm

 

1. Tag: Flug nach Tromsø
Individuell mit Flughafenbus zum Hotel. Nach dem Abendessen kleiner Rundgang durch das beschauliche Tromsø mit der weit gespannten Brücke über den Sund und der Eismeerkathedrale. Übernachtung Tromsø.

 

2. Tag: Tromsøs Hausberg Fløya
ist nur 600 m hoch aber bietet eine kaum zu beschreibende Rundsicht auf Tromsø und die Gebirgs- und Fjordlandschaft. Es bleibt Zeit für eigene Erkundungen in Tromsø. Wie wäre es mit einem Besuch des Mitternachtskonzerts in der Eismeerkathe-
drale? Übernachtung in Tromsø.
Vorgeschlagene Wanderung: Fløya, ca. 10 km, ca. 4 Std., max. 600 HM

 

3. Tag: Aussicht vom Husfjell auf die Insel Senja
Schnellfähre nach Finnsnes. Das Husfjell gibt uns einen ersten Einblick in die bewundernswerte Natur der Insel Senja. Die Aussicht hinab in den Ersfjord und auf die Steilwand des Husfjellet ist eindrücklich. Übernachtung in Hamn i Senja.
Vorgeschlagene Wanderung: Husfjell, ca. 8 km, ca. 3 Std., max. 550 HM

 

4. Tag: Die Insel Senja
ist die zweitgrösste Insel Norwegens. Sie besticht mit Bilderbuchlandschaften aus stark zerklüftetem, kontrastreichem Gebirge sowie Küsten mit karibisch anmutenden Sandstränden. Liebliche Schären-Landschaften mit idyllischen Fischerdörfern. Übernachtung in Hamn i Senja.
Vorgeschlagene Wanderung: Sukkertoppen (Zuckerhut), ca. 10 km, ca. 4 Std., max. 500 HM

 

5. Tag: Zu den Vesterålen Inseln
Fähre von Gryllefjord nach Andenes im nördlichsten Zipfel der Vesterålen. Andenes gilt als einer der besten Orte für Walbeobachtungen. Fakultative Walsafari am Nachmittag. Am Abend probieren wir die lokale Küche aus. Übernachtung in Andenes.

 

6. Tag: Entlang der Küste von Stave nach Bleik
Der Küstenweg verspricht viel Abwechslung. Waldungen, Strände, Gebirge. Gute Aussichten auf die Insel Bleik. Übernachtung in Andenes.
Vorgeschlagene Wanderung: Küstenwanderung, ca. 10 km, ca. 4 Std., max. 400 HM

 

 

7. Tag. Wechsel zu den Lofoteninseln
Mit dem Bus fahren wir entlang des Sortlandsunds und setzen auf die Inselgruppe der Lofoten über. Wir unternehmen eine weitere Wanderung, die uns auf den Tjeldbergtinden führt, von dem man einen wunderbaren Blick über die vielen Seen und schroffen Gipfel des Südteils der Insel Austvågøy hat. Besonders schön ist der Ausblick hinunter nach Svolvær. Im Osten zeigt sich über Kabelvåg die markante Felsgestalt des Vågakallen. Übernachtung in Svolvær.
Vorgeschlagene Wanderung: Aussichtspunk Tjeldbergtinden, ca. 6 km, ca. 2 Std., max. 350 HM.

 

8. Tag: Zur freien Verfügung in Svolvær
RIB Boat Tour ab Svolvær (fakultativ). Die kleinen schnellen Boote sind perfekt, um die schroffe Küste zu erkunden. Steil ragen die Felsen rechts und links empor. Der Kapitän navigiert vorsichtig zwischen den Inseln und dreht eine Runde im Trollfjord, einer der meist fotografierten Landschaften Norwegens. Fakultative Fahrt mit dem öffentlichen Bus zum pittoresken Fischerort Henningsvær (ca. Fr. 18.-). Unsere Reiseleitung bietet eine weitere Wanderung an. Nach einem längeren steilen Anstieg wird man mit einer tollen Sicht auf diesen typisch rotgefärbten Fischerort belohnt. Übernachtung in Svolvær.

 

9. Tag: Walfängerinsel Skrova
Die Lofoten sind ein Wanderparadies und berüchtigt für ihre anspruchsvollen Touren. Wir wollen uns die Gipfel aber lieber aus der Ferne anschauen und setzen auf die alte Walfängerinsel Skrova über. Vom kleinen Hausberg Høgskrova (258 m) bietet sich ein 360°-Panorama über den gesamten Vestfjord. Zurück in Svolvær bleibt Zeit für eigene Erkundungen.
Vorgeschlagene Wanderung: Høgskrova, ca.10 km, ca. 4 Std., max. 300 HM.

 

10. Tag: Strand von Haukland
Unsere Abschlusswanderung zum Hauckland Strand ist eine perfekte Mischung zwischen Aussicht und Anstrengung. Belohnt werden wir mit dem fantastischsten Braun, Blau und Grün des Wassers und der Berge. Auf der Weiterfahrt halten wir im Bilderbuchort Reine, bevor uns die Fähre von Moskenes wieder zurück auf das Festland bringt. Vorgeschlagene Wanderung: Strand von Haukland, ca. 7km, ca. 3 Std. max. 250 HM.

 

11. Tag: Abschied von Norwegen
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

Leistungen

 

  • SAS Linienflüge via Oslo nach Tromsø in K-Klasse inkl. Fr. 185.– Taxen, 23kg Freigepäck
  • 10 Nächte Doppelzimmer/Du/WC
  • 10 x Frühstück, 7x Abendessen
  • Geführte Wanderungen/Ausflüge wie beschrieben
  • Fähren Tromsø – Finnsnes, Gryllefjord – Andenes, Moskenes – Bodø
  • Personen- und Gepäcktransporte
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Hotel in Tromsø bis Hotel in Bodø
  • Ausführliche Reisedokumentation
  • Internationale Beteiligung

Nicht inbegriffen

  • Flughafenbus Tromsø ca. Fr. 23.–
  • 2 Std. RIB Boot in den Trollfjord ab Svolvær: Fr. 138.– p.P.
  • 2 Std. Walsafari ab Andenes inkl. Führung im Walmuseum Fr. 161.– p.P.
  • Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale 23:00h – 23:30h Fr. 35.–
  • Individueller Flughafenstransfer in Bodø ca. Fr. 10.–
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten
  • Mögliche Flugzuschläge
  • Versicherungsschutz, siehe "Allgemeine Reisebedingungen“