SCHWEDEN – Mietwagenrundreise – “Schwedisch Lappland” 21

Reisedaten/-programm
15 Tage/14 Nächte
Täglich 1.1. – 31.10.21


1. Tag: Schweiz - Luleå

Linienflug via Stockholm. Übernahme Mietwagen. Luleå, an der Mündung des Luleflusses, versteckt sich hinter zauberhaften Inseln des Bottnischen Meeres. Regionales Zentrum, Universitätsstadt und Bischofssitz, etwas städtisches Lappland also. 2 Übernachtungen in Luleå.

 

2. Tag: Luleå

Vielleicht ein Ausflug zu einem der schönen Strände an den vorgelagerten Inseln oder ins alte Luleå Gammelstad – UNESCO Weltkulturerbe – mit imposanter Kirche und eindrücklichem Kirchdorf.

 

3. Tag: Luleå – Waldhotel Byn

ca. 70 km

Richtung Nord lassen wir uns in die endlosen Wälder treiben. Erstaunlich, dass in dieser Gegend noch Menschen leben. Abwanderung ist ein allgegenwärtiges Thema. Das Hotelpersonal erzählt gerne von den alten Zeiten, als die überdachte Tanzbühne Szenelokal für den weiten Umkreis war. Das kleine Hotel mit gutem Restaurant liegt direkt an einem kleinen See. 2 Übernachtungen im Waldhotel Byn.

 

4. Tag: Waldhotel Byn

 

5 Tag: Waldhotel Byn - Jokkmokk

ca. 150 km

Weiter nordwärts, ein Stück dem Grossen Lulefluss (mehrfach gestaut) entlang und noch weiter Richtung dem Zentrum der Lule Samen und der samischen Kultur in Schweden generell, Jokkmokk. Ájtte ist das Naturhistorische Museum, das über die Region berichtet. Die Schweden machen kein Aufsehen deswegen, aber kurz vor Jokkmokk überqueren Sie den Polarkreis. 1 Übernachtung in Jokkmokk.

 

6. Tag: Jokkmokk - Arjeplog

ca. 235 km

Bis Arvidsjaur folgen wir den Schienen der Inlandsbanan südwärts. Später folgen wir dem Silberweg, der Schweden und Norwegen verbindet. Arjeplog, bekannt für den filigranen Sami Silberschmuck im kleinen Museum, liegt an dieser Verbindung. Der 800 m hohe Galtispuoda bietet eine spektakuläre Rundsicht über (fast) ganz Lappland. Übernachtung in Arjeplog.

7. Tag: Arjeplog – Ammarnäs

ca. 160 km

Wir führen Sie in die Abgeschiedenheit der losen, kleinen Siedlung Ammarnäs am Oberlauf des Vindelflusses. Die Strasse führt nicht weiter, der nächste Ort liegt 90 km zurück. Die Fernwanderroute Kungsleden = Königspfad streift das Dorf. Kleiner Lebensmittelladen, Kirche und Restaurant im Hotel. 3 Übernachtungen in Ammarnäs.

 

8. + 9. Tag: Ammarnäs

Miete von Velos und Kanus. Möglichkeit für endlose Wanderungen und Spaziergänge.

 

10. Tag: Ammarnäs – Skellefteå

ca. 355 km

Der Verkehr in dieser Region ist gering und stressfrei. Die Strecke zwischen Sorsele und Storuman gilt als besonders attraktiv. Ein echter Lappland Tag mit Wald und Seen. Zwei Übernachtungen.

 

11. Tag: Skellefteå

Die an Bodenschätzen reiche Region schrieb und schreibt Industriegeschichte. Viele Minen sind geschlossen worden da unrentabel. Fördertürme und Transportmasten sind Zeitzeugen. Schwedenstahl ist ein Begriff. Eisenerz, Silber und Gold wurden und werden immer noch aus dem Inneren des Landes an die Küste gebracht.

 

12. Tag: Skellefteå – Brändön

ca. 150 km

Wenden Sie sich bei der kurzen Fahrt nordwärts wenn immer möglich von der Hauptstrasse E4 ostwärts ab. So gelangen Sie über kleine oder Stichstrassen zu den Küsten und Stränden des Bottnischen Meer. 3 Übernachtungen in Brändön in gemütlichen, komfortablen Blockhäuschen mit zur See gerichteten Terrassen. Restaurant.

 

13. + 14. Tag: Brändön

Die Halbinsel Brändön liegt Luleå vorgelagert im Bottnischen Meer.

 

15. Tag Rückflug ab Luleå

Mietwagenrückgabe und Flug via Stockholm nach Zürich.

Leistungen

 

  • SAS Linienflüge Zürich – Luleå retour via Stockholm in K-Klasse inkl. Fr. 205.– Taxen und 23 kg Freigepäck
  • 11 Nächte in guten Hotels, Basis Doppelzimmer Du/WC, Frühstück
  • 3 Übernachtungen im Blockhaus für 2 Personen inkl. Frühstück
  • Ausführliche Reisedokumentation

 

Nicht inbegriffen

  • 14 Tage Mietwagen, Preise und Bedingungen siehe "Mietwagen"
  • Mögliche Flugzuschläge siehe "Flüge"
  • Reiseversicherung siehe "Allgemeine Reisebedingungen"