image-0image-1image-2image-3image-4image-5image-6image-7image-8image-9

DÄNEMARK/SCHWEDEN – Mietwagenrundreise – “Øresund – zwei Länder, eine Region” 20

Reisedaten/-programm
8 Tage/7 Nächte

 

Täglich bis 31. Dezember 2020


1. Tag: Flug Zürich - Kopenhagen Die dänische Hauptstadt wächst dem Besucher nicht über den Kopf. Ob alt oder neu, die Stadt besticht architektonisch. Die langen Promenaden am Wasser, die gemütlichen Plätze umgeben von Backsteinfassaden, die belebten Fussgängerzonen – alles wirkt entspannend. Eine Übernachtung.

 

2. Tag: Öresundbrücke – Malmö ca. 40 km. Mietwagenübernahme am Nachmittag. Der südliche Stadtteil am Öresund ist eine riesige Freizeitanlage. Fahrt über die Øresundbrücke nach Malmö. Allerdings beginnt die Fahrt nach Schweden mit einem Unterwasser Tunnel. Das Malmöer Wahrzeichen, der Turnig Torso, der gewundene Turm vom Stararchitekten Santiago Calatrava ist von weitem sichtbar. Ein Abendspaziergagn auf dem Lilla Torg, dem kleinen Stadtplatz ist äusserst reizvoll. Eine Übernachtung.

 

3. Tag: Malmö – Kristianstad ca. 190 km. Sie fahren zu den langen Stränden an Schonens Südküste. Gönnen Sie sich einen Spaziergang zwischen den bunten Strandhäuschen. In Ystad löste Henning Mankells Kommissar Kurt Wallander seine haarsträubenden Fälle. Ein Weg zu den „Tatorten“ ist ausgeschildert. Besuch im schmucken Hafenstädtchen Simrishamn. Übernachtung in der typisch schwedischen Kleinstadt Kristianstad.

 

4. Tag: Kristianstad – Helsingborg ca. 135 km Das Bosjökloster (1181) liegt wunderschön auf einer Landbrücke im Ringsjön-See. Die Gartenanlage ist alleine schon ein Besuch wert, zudem ist der Hausherr, Graf Bonde, fast immer für einen Schwatz zu haben. Besuchen Sie Schwedens einstige Hauptstadt Lund mit mächtiger Kathedrale und pittoreskem Stadtkern. 2 Übernachtungen in Helsingborg.

5. Tag: Halbinseln Bjäre und Kullen ca. 180 km. Am Weg zu den Halbinseln erwarten Sie die prächtigen Gärten von Schloss Sofiero. Wir führen Sie später zu schönen Stränden, Dünen und schmucken Fischerdörfern, wie zum Beispiel Arild. Ladonia, ein selbst ausgerufenes Königreich von Weltbürgern, errichtet seine (Kunst)Bauten mit Namen „Nimis“ vorallem aus Treibholz. Vom Aussichtspunkt Kulla Berget habe man die beste Sicht über Dänemark, heisst es.

 

6. Tag: Fähre nach Helsingør, Shakespeares Elsinor. ca. 25 km +Fähre. Die Festung Kronborg ist schon von Helsingborg aus zu sehen. Sie soll furchteinflössend gewesen sein für die Schiffe, die den Öresund ohne Entrichtung einer Gebühr passieren wollten. Ein Bummel durch das schmucke Städtchen lohnt sich. 2 Übernachtungen in Hillerød.

 

7. Tag: Hillerød Ausflug ca. 40 km. Das pittoreske Städtchen wird vom imposanten „Märchen“-Schloss Frederiksbrorg überragt. Es gilt als eines der schönsten Renaissance Gebäude des Landes. Die Kunstsammlung Louisisana ist nicht nur wegen Henry Moor's und Alberto Giacometti's Plastiken besuchenswert, sondern auch wegen seiner grandiosen Parkanlage am Øresund. Da wäre auch noch Schloss Fredensborg, die königliche Sommerresidenz, am Weg.

 

8. Tag: Roskilde und Rückreise ca. 80 km. In Roskilde sticht das Museum der Wikinger Schiffe hervor. Vielleicht reicht es für einen Bummel durch die schönen Gassen von Dragør, gleich südlich des Flughafens. Mietwagenrückgabe und Rückflug ab Kopenhagen.

Feriendörfer in Dänemark gemäss "Feriendörfer/-Häuser/Cottages"

Leistungen

  • Linienflüge Zürich/Genf – Kopenhagen retour mir SAS Scandinavian Airlines in L-Klasse, inkl. 23 kg Freigepäck
  • Flughafentaxen Fr. 120.–
  • 7 Übernachtungen in Mittelklasshotels, Zimmer mit WC/Dusche
  • 7x Frühstücksbuffet
  • Ausführliche Reisedokumentation

 

Nicht inbegriffen

  • Flughafentransfer in Kopenhagen bei Ankunft
  • Brückengebühren über den Øresund ca. Fr. 60.– pro Fahrzeug
  • Fähre Helsingborg – Helsingør ca. Fr. 60.– pro Fahrzeug
  • Versicherungsschutz siehe „Allgemeine Reisebedingungen“
  • Mietwagen-Bedingungen siehe "Mietwagen"
  • Mögliche Flugzuschläge