Spitzbergen

HURTIGRUTEN EXPEDITIONS – Spitzbergen Angebote Juni 22 – Sept 23

Schiffsexpeditionen Spitzbergen

Im Reich der Eisbären

 

10 Tage mit MS Spitsbergen oder MS Fram / 17 Abfahrten zwischen Juni 22 und September 23

SPITZBERGEN – MS Spitsbergen – Schiffsexpedition im Land der Eisbären 22

Erleben Sie archaische Landschaften in den entferntesten Regionen Spitzbergens. Auf dieser Umrundung zaubert die Mitternachtssonne Farbspiele auf Eis, Gletscher und Wasseroberfläche. Ein Streifzug durch das Land der Eisbären, den grössten an Land lebenden Raubtieren, ist eine unvergessliche Erfahrung für jeden Arktis-Reisenden.

SPITZBERGEN – Rembrandt van Rijn – Nordspitzbergen, arktischer Sommer 22

Ursprünglich ein Hering Logger, 1994 in einen fantastischen Passagier Dreimaster-Schoner umgebaut. 2011 total überholt. 49,5m lang, 6,65m breit, 2,8m Tiefgang, Eisklasse: verstärkter Bug, 2 Cummins Motoren, 33 Passagiere, Kabinen mit Du/WC und Kajütenbetten 10x aussen mit Bullauge, 6x innen, Besatzung: 12 Personen. Navigation gemäss neuesten SOLAS Richtlinien. Restaurant, Salon/Aufenthaltsraum, Bar, Beobachtungs-Decks. 2 Zodiac Landungsboote.

SPITZBERGEN – Rembrandt van Rijn – Westspitsbergen, Skitouren vom Schiff 22

Ursprünglich ein Hering Logger, 1994 in einen fantastischen Passagier Dreimaster-Schoner umgebaut. 2011 total überholt. 49,5m lang, 6,65m breit, 2,8m Tiefgang, Eisklasse: verstärkter Bug, 2 Cummins Motoren, 33 Passagiere, Kabinen mit Du/WC und Kajütenbetten 10x aussen mit Bullauge, 6x innen, Besatzung: 12 Personen. Navigation gemäss neuesten SOLAS Richtlinien. Restaurant, Salon/Aufenthaltsraum, Bar, Beobachtungs-Decks. 2 Zodiac Landungsboote.

SPITZBERGEN – m/v Hondius (HDS) Schiffsexpedition – Rund um Spitzbergen 22

«Hondius» ist das zweitneueste fortschrittliche Expeditionsschiff bei Oceanwide Expeditions. Höchste Eisklasse (Polarklasse 6). 174 Kabinenplätze, alle in Aussenkabinen mit Du/WC. 107 m lang. 17 m breit. Stabilisatoren. Bar. Speisesaal. Beobachtungs Lounges und Vortragsraum. Krankenstation.

SPITZBERGEN – m/v Hondius (HDS) Schiffsexpedition – Nordspitzbergen/Eisbär & Packeis & Vogelbeobachtungen 22

«Hondius» ist das zweitneueste fortschrittliche Expeditionsschiff bei Oceanwide Expeditions. Höchste Eisklasse (Polarklasse 6). 174 Kabinenplätze, alle in Aussenkabinen mit Du/WC. 107 m lang. 17 m breit. Stabilisatoren. Bar. Speisesaal. Beobachtungs Lounges und Vortragsraum. Krankenstation.

SPITZBERGEN – m/v Plancius (PLA) Schiffsexpedition – Rund um Spitzbergen 22

Früher Vermessungsschiff der Holländischen Marine. Seit 2010 für Oceanwide Expeditions im Einsatz. Komfortabel aber nicht luxuriös. Eisverstärkt. 89 m lang, 14.5 m breit, 112 Kabinenplätze, alles Aussenkabinen mit Du/WC. Restaurant/Vortragsraum, Aussichtslounge, Bar.

SPITZBERGEN – m/v Plancius (PLA) Schiffsexpedition- Nordspitzbergen – Auf Eisbärsuche 22

Früher Vermessungsschiff der Holländischen Marine. Seit 2010 für Oceanwide Expeditions im Einsatz. Komfortabel aber nicht luxuriös. Eisverstärkt. 89 m lang, 14.5 m breit, 112 Kabinenplätze, alles Aussenkabinen mit Du/WC. Restaurant/Vortragsraum, Aussichtslounge, Bar.

SPITZBERGEN – Spitzbergen-Grönland Expedition mit m/v Plancius 22

Unter Kennern gilt die Passage von Spitzbergen nach Ostgrönland im Herbst als besonders eindrücklich. Die Tage sind noch lang, aber nicht lang genug um Nachts dem Nordlicht nicht genügend Raum zu lassen. Mit der Fahrt entlang Spitzbergens Küste bis zum Raudfjord wird der Tierwelt grosse Bedeutung zugemessen. Bart- und Ringelrobben, grosse Vogel Kolonien, evtl. sogar Eisbären. Wachsam zu bleiben lohnt sich auf der Fahrt am Rande des Packeises, denn dort tummeln sich Wale und Delfine. Grönland glänzt in den herbstlichen Farben Gold und Rot, womöglich mit dem ersten Schnee überzuckert.